Alterstreffen - Besichtigung der Hiddinger Radaranlage

Am 06.07.12 gegen 20:00 Uhr kam zum Alterstreffen eine Hundertschaft an Feuerwehrmitgliedern zusammen. Man hatte sich getroffen, um die Radaranlage bei Hiddingen zu besichtigen.



Bevor es allerdings so richtig losgehen konnte, gab vor den Toren des Militärgeländes es eine Sicherheitseinweisung. Alle Handys mussten ausgeschaltet werden und Personen mit Herzschrittmacher sind auffordert gewesen, die Gebäude der Radaranlage nicht zu betreten aufgrund der möglichen Radarstrahlung.

Die Besichtigung des Geländes und des Gebäudes wurde in mehreren Gruppen durchgeführt.

Das Highlight war die Besichtigung der inneren Radarkuppel, wo das Gerät im Ruhezustand betrachtet werden konnte. Fachkundige Auskunft gab es von den Soldaten des technischen Zuges.

Im Anschluss an die Besichtigung ging es dann zum Feuerwehrhaus in Hiddingen, wo bereits die Aktiven der Hiddinger Ortswehr Getränke und Leckeres vom Grill vorbereitet hatten. 

Bei diesem gemütlichen Beisammensein bot sich die Möglichkeit, über die Erlebnisse aus der aktiven Zeit bei der Feuerwehr sich zu unterhalten und auszutauschen.

Das Alterstreffen findet jährlich statt. Alle Feuerwehrmitglieder die die Altersgrenze von 62 Jahren erreicht und überschritten haben nehmen daran teil. In gemütlicher Runde kommt immer ein guter und netter Schnack zustande, gern erzählt man über die vergangenen Jahre.

 

Die Anwesenden des Alterstreffens 2012 vor der Radaranlage in Hiddingen

Die Ankunft bei der Wehr in Hiddingen nach der Besichtigung Für gute Bewirtung sorgte die aktive Wehr Hiddingen

Gemeinsames  gemütliches Zusammenkommen bei dem sich Gesprächsthemen fanden

Mittwoch, 15. August 2018

Design by LernVid.com

2017