Zwei neue Tragkraftspritzen übergeben

FWL018-271117-SG-Uebergabe-Tragkraftspritzen-01-web.jpg FWL018-271117-SG-Uebergabe-Tragkraftspritzen-02-web.jpg

Visselhövede, 27.11.2017. Nach mehr als 60 Jahren, darf sich die Ortsfeuerwehr Wittorf über eine neue Tragkraftspritze (TS) freuen. Aber auch die Kettenburger Kameraden durften am 27.11.2017 ihre neue TS in Empfang nehmen.

 

Bereits im Juli 2016 testeten die beiden Ortswehren zwei TS. Verglichen wurden die „Ultra Power 4“ der Firma Ziegler und die Fox 3 der Firma Rosenbauer.
Schon während der Übung an den Visselseen stellte sich schnell für die Kameraden heraus, dass die „Ultra Power 4“ am geeignetsten ist für den Feuerwehralltag.
Doch am Ende musste eine durch die Stadt ausgeführte Ausschreibung die Entscheidung bringen, welche Pumpe zum Einsatz kommen kann.

Auch hier war nur die TS der Firma Ziegler der einzige Gewinner. Sie ist am leichtesten zu bedienen, da fast alles automatisch läuft, und kann auch die gewünschte Leistung bringen.
Ende November durften nun also die beiden Ortswehren ihre neue Tragkraftspritze, im Wert von je ca. 13.000 Euro, offiziell entgegennehmen.

Im Feuerwehrhaus Visselhövede fanden sich dazu einige Vertreter der beiden Ortswehren, die übrigen Ortsbrandmeister und Stellvertreter sowie der Bürgermeister und der Vertreter der Firma Ziegler ein.
Manfred Bugs, Ortsbrandmeister von Wittorf, war sichtlich erfreut, dass er in seiner Dienstzeit noch eine neue Pumpe beschaffen durfte. Aber auch erleichtert war er, da die Wittorfer Kameraden nun nicht mehr mit einer veralteten Technik arbeiten müssen.

Herr Goebel und Herr Blanke wünschten den Kameraden viele erfolgreiche Übungen und wenig nötig Einsätze mit den beiden neuen Tragkraftspritzen.
Im Anschluss an die feierliche Übergabe wurden noch letzte spezifische Fragen zum neuen Gerät beantwortet, bevor es im eigenen Fahrzeug verlastet werden durfte.

Samstag, 20. Oktober 2018

Design by LernVid.com

2017