Knapp ein Viertel der aktiven Kameraden befördert

web-FWL001-050119-JHV-Ottingen-Befoerderte-und-Geehrte.jpg

Ottingen, 05.01.18. Die Feuerwehr Ottingen machte wie im jedem Jahr wieder den Anfang bei den Jahreshauptversammlungen. Ortsbrandmeister Heiko Grünhagen stellte in seinen Jahresbericht klar hervor dass er mit den Leistungen seiner Kameraden zufrieden ist.
Nicht nur das 8 von 35 Aktiven befördert wurden, was wie der Bürgermeister Herr Goebel in seinen Grußworten positiv unterstrich fast 25% der gesamten Wehr ausmacht.

 

Es ist auch so dass Grünhangen sich zusätzlich mit zwei jungen Neuzugängen über einen Altersdurchschnitt von knapp unter 35 Jahren freut. Die Kameradinnen Lea Janowski und Sophia Brünjes unterstützen nun die Ottinger Wehr.
Einsatztechnisch schnitt Grünhagen kurz den dramatischen Verkehrsunfall am Pfingstsonntag an der Kreuzung bei Riepholm an, der mit einen im nachhinein tödlichen Ausgang nicht so schön gewesen sei.
Weiterhin rückten die Ottinger im letzten Jahr noch unter anderem zu einem Brandeinsatz durch einen Blitzeinschlag am 30. Mai aus und am 19. November zu einem Brand zweier PKW vor einer Werkstatt in Ottingen.
Bei diesem Einsatz merkte Heiko Grünhagen an, dass die Zusammenarbeit mit der ebenfalls alarmierten Ortsfeuerwehr Visselhövede gut funktioniert habe und der Ablauf von allen Kräften koordiniert und gesittet abgearbeitet wurde. „So macht Feuerwehr Spaß“ betonte Grünhagen.

Auch bei an Veranstaltungen nahmen die Ottinger rege teil. So nahmen an der DKMS Registrierung für Stephan Wagner und viele andere Bedürftige im Allgemeinen in der Stadthalle Walsrode 8 Kameraden aus Ottingen daran teil. Die Kinder des Kindergartens Momo konnten sich gleich zweimal über den Besuch der Feuerwehr freuen, untere anderem zum Laterne laufen.

In Anschluss an dem weiteren Bericht des Ortsbrandmeisters folgte der Bericht von Heiko Hermonies, welcher ein letztes Mal in seiner Funktion als Stadtbrandmeister bei den Ottingern auftritt. In der Statistik über die Feuerwehren im Stadtgebiet merkte unter anderem auch Hermonies positiv an, dass es 15 Neueintritte in 2018 gab. Im Anschluss an die Rede des Stadtbrandmeisters nahm dieser zusammen mit dem Ortsbrandmeister Grünhagen die zahlreichen Beförderungen und eine Ehrungen vor.

So wurden Feuerwehranwärter Lea Janowski und Jan Grünhagen zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann ernannt. Über die Beförderung zum Oberfeuerwehrmann aufgrund Ihrer erbrachten Leistungen konnten sich Felix Korgel und Lukas Meyer freuen.
Zur Hauptfeuerwehrfrau/mann wurden Bea Sophie Grünhagen und Jörg Friedrich befördert.
Niklas Meyer durfte nach erfolgreich abgeschlossenem Gruppenführerlehrgang die Beförderungs-Urkunde und Schulterklappen zum Löschmeister entgegen nehmen. Zu guter letzt wurde der stellvertretende Ortsbrandmeister Phillip Drotschmann zum Oberlöschmeister befördert. In Anerkennung langjähriger erworbener Verdienste im Brandschutz und der technischen Hilfeleistung der Feuerwehren des Landes Niedersachsen wurde der 1. Hauptfeuerwehmann Gerd Herrmann für 40 Jahre mit dem Feuerwehrehrenzeichen geehrt.

Im Anschluss daran Verkündeten die weiteren Gäste Tam-Ofori Thomas vom Feuerwehrausschuss, Feuerwehrverbandsvorsitzender Clemens Mahnken und Ortsvorsteher Joachim Schulz tom Felde ihre Grußworte. Mit Mareile Voß konnte ein weiterer Gast aus den Reihen der Feuerwehr begrüßt werden.
Diese ist erschienen um über die Gründung der ersten Kinderfeuerwehr in Visselhövede und deren Abläufe am 26. Januar zu berichten. Weiterhin bat Sie auch im Zuge dessen um Unterstützung bei dem Ottinger aktiven Kameraden und der Altersgruppe die Kinderfeuerwehr bei möglichen Veranstaltungen oder anderen Ideen ergänzend zu bisherigen Planungen mit einzubinden, damit die Kleinen auch ein Gefühl für den starken Gemeinschaftssinn in der Feuerwehr bekommen.
Feuerwehrverbandsvorsitzender Mahnken merkte hierzu an das auch der Feuerwehrverband die Gründung der Kinderfeuerwehr im Stadtgebiet begrüße und unterstütze. So gab es einen geldlichen Zuschuss für die „Startausrüstung“ der zukünftigen Little Firefighters.

Sonntag, 20. Januar 2019

Design by LernVid.com

2017